Gartengestaltung – die wichtigen Elemente

Traumgarten_Garten_Gartenanlage_Garten- und Landschaftsbau

Was sollte eigentlich unbedingt dazugehören, wenn man heute seinen Traumgarten plant ? 

Pflanzen

Natürlich sind Grünbereiche das tragende Element einer jeden Gartengestaltung. Ob man Pflanzen eher in üppigerer Ausbreitung für den Garten einplant, oder aber vielleicht eine klare Linie bevorzugt und nur wenige grüne Akzente setzt, ist dabei Geschmackssache, wie ich finde. Pflanzen sind das tragende Element eines jeden Gartens und spiegeln täglich auf wunderbare Weise den Verlauf der Jahreszeiten wieder. Sie sind der Teil, der sich immer wieder verändert, und erfordern ständig neu unsere Zuwendung.

Stein

Die Gestaltung von Gärten mit Steinen, Splitten und Kieseln hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Früher diente Beton- und Naturstein nur als Baustoff für die Wege- und Terrassengestaltung. Spannend sind aus meiner Sicht heute aber eher die vielen anderen Möglichkeiten, wo man mit Steinen Akzente setzen kann. Ob als Findling, Splittstreifen, Mauer oder Weg. Die Varianten sind unendlich.

Wasser

Auch dem Anlegen von Teichen, Bachläufen oder Wasserspielen sollte Aufmerksamkeit geschenkt werden. Wasser kann etwas Bewegung in einen sonst eher statischen Bereich bringen und das Wasserspiel an der Terrasse ist immer wieder spannend. In größeren Gartenanlagen werden öfter auch Schwimmteiche gebaut, bei denen Badespass und natürliche Teichanlage zusammen funktionieren.

Holz

Den Werkstoff Holz finde ich immer wieder schön, warm und beruhigend. Ob als Holzterrasse, Zaunelement oder Möbelstück. Holz gehört auf jeden Fall mit in den Garten. Wie im inneren des Hauses auch, sollte man es hierbei aber meiner Meinung nach mit der Holzmenge nicht übertreiben.

Licht

Die gekonnte Ausleuchtung des Gartens wird von vielen Planern immer noch leider einfach vergessen oder ignoriert. Dabei kann man mit Licht viele Gartenelemente wunderbar in Szene setzen. Die Freude am Garten wird auch in die Nacht und in die kalte Jahreszeit „herübergerettet“. Dazu habe ich auch etwas in einem anderen Blogartikel geschrieben.

Bewässerung

Wer es sich leisten kann, plant heute eine Bewässerung größerer Gärten unbedingt mit ein. Die Möglichkeiten sind vielfältig und reichen von einfachen Anlagen bis hin zu vollelektronischen Systemen.

Metal

Stahlelemente für den Garten sind eine wirklich spannende Sache. Dazu gehören Sichtschutzelemente und Wasserwände aus Cortenstahl genau so wie Figuren und Skulpturen. Mit ein wenig Metall im Garten kann der Gestalter ein sehr schönes Gegengewicht zu den natürlichen Gartenobjekten wie Pflanzen, Steinen oder Holz schaffen. Das Auge des Betrachters wird automatisch auf solche Objekte gelenkt und wir haben sofort ein Gesprächsthema mit den Besuchern dieser Gärten. Dabei wirkt Stahl im Garten gar nicht wirklich fremd. Gerade der rostige Cortenstahl passt wunderschön zu romantischen, aber auch zu modernen Anlagen. Auf meiner Seite www.baustofflust.de informiere ich umfassend über dieses Thema.

Hinterlasse eine Antwort


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>